Bachelor Volkswirtschaftslehre
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nebenfach VWL

Volkswirtschaftslehre kann im Umfang von 60 ECTS oder im Umfang von 30 ECTS als Nebenfach in vielen Zwei-Fach-Bachelorstudiengängen gewählt werden. Daneben ist Volkswirtschaftslehre auch Teil des 60-ECTS-Nebenfaches "Wirtschaftswissenschaften".

Ob und in welchem Umfang Volkswirtschaftslehre als Nebenfach belegt werden kann, entscheiden die Hauptfächer. Beachten Sie also bei Interesse für das Nebenfach vor allem die Hinweise in dem von Ihnen gewünschten Hauptfach bezüglich der Verbindbarkeit der Fächer.

60 ECTS VWL

Studiengang Volkswirtschaftslehre 60 ECTS (Bachelor)
Abschluss Bachelor nur in Kombination mit einem Hauptfach
Fachtyp Nebenfach
ECTS 60
Fächerkombination siehe Studiengangsfinder
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienstart Wintersemester
Studiensprache Deutsch und Englisch
Zugangsvoraussetzungen Hochschulzugangsberechtigung
Bewerbung Örtliche Zulassungsbeschränkung

Ein Bachelor-Abschluss mit dem 60-ECTS Nebenfach VWL befähigt Sie, je nach Zulassungsvoraussetzungen, zu der Aufnahme eines Masterstudiums in VWL.

Weitere Informationen, wie die Prüfungs- und Studienordnung, sind beim Informations- und Servicecenter Wirtschaftswissenschaftliche Prüfungen (ISC) verfügbar.

Studienplan 60 ECTS Nebenfach Volkswirtschaftslehre

1
Mikroökonomie 1 (GOP)

9 ECTS

A.VWL

3 ECTS

Hauptfach

18 ECTS

2
Makroökonomie 1

9 ECTS

SQ

3 ECTS

Hauptfach

18 ECTS

3
Finanzwiss. 1

6 ECTS

Statistik 1

6 ECTS

Hauptfach

18 ECTS

4
Statistik 2

6 ECTS

Vertiefungsmodul

6 ECTS

Hauptfach

18 ECTS

5
Emp. Ökonomie 1

6 ECTS

Vertiefungsmodul

6 ECTS

Hauptfach

18 ECTS

6
Hauptfach

30 ECTS

VWL Pflichtkurse
VWL Wahlpflichtkurse
Hauptfach

VWL Pflichtkurse

Studierende werden in den Pflichtvorlesungen in die Grundlagen des ökonomischen Denkens und in die gängigen Methoden der VWL eingeführt. Die Veranstaltung "Anwendungsgebiete der Volkswirtschaftslehre" (A.VWL) vermittelt bereits im ersten Semester einen umfassenden Eindruck von der Vielfalt des in München vertretenen Forschungs- und Lehrangebots.

VWL Vertiefungsmodule

Im fortgeschrittenen Studium können im Rahmen der Vertiefungsmodule zwei weitere VWL Kurse nach individuellem Interesse belegt werden. Zur Auswahl stehen "Mikroökonomie 2", "Makroökonomie 2",  "Finanzwissenschaften 2",  "Geld, Kredit & Währung" und "Internationale Wirtschaftsbeziehungen".

30 ECTS VWL

Studiengang Volkswirtschaftslehre 30 ECTS (Bachelor)
Abschluss Bachelor nur in Kombination mit einem Hauptfach
Fachtyp Nebenfach
ECTS 30
Fächerkombination siehe Studiengangsfinder
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienstart Wintersemester
Studiensprache Deutsch und Englisch
Zugangsvoraussetzungen Hochschulzugangsberechtigung
Bewerbung Freier Zugang

Weitere Informationen, wie die Prüfungs- und Studienordnung, sind beim Informations- und Servicecenter Wirtschaftswissenschaftliche Prüfungen (ISC) verfügbar. 

Studienplan 30 ECTS Nebenfach Volkswirtschaftslehre

1
Grundlagen der VWL 1 (GOP)

6 ECTS

Hauptfach

24 ECTS

2
Grundlagen der VWL 2

6 ECTS

Hauptfach

24 ECTS

3
Internationale Wirtschaftsbeziehungen

6 ECTS

Hauptfach

24 ECTS

4
Finanzwissenschaften & Wirtschaftspolitik

6 ECTS

Hauptfach

24 ECTS

5
Geld, Kredit & Währung

6 ECTS

Hauptfach

24 ECTS

6
Hauptfach

30 ECTS

VWL Pflichtkurse
Hauptfach

60 ECTS WiWi

Das Nebenfach Wirtschaftswissenschaften wird von der BWL Fakultät betreut. Informationen zu dem Nebenfach erhalten Sie daher auf der Website der BWL Fakultät.

Der Studienplan für den volkswirtschaftlichen Teil des Nebenfaches entspricht dem Plan für das 30-ECTS-Nebenfach Volkswirtschaftslehre.