Bachelor Volkswirtschaftslehre
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Berufsaussichten

Ein Bachelor-Abschluss der VWL eröffnet vielfältige berufliche Perspektiven. Während des Studiums erwerben Sie auf dem Arbeitsmarkt sehr geschätzte inhaltliche und methodische Kompetenzen:

  • Analytische und strategische Denkweise
  • Fähigkeit, komplexe Probleme zu erkennen, zu verstehen und zu analysieren
  • Verständnis für einzel- und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge: Zum Beispiel Verständnis für die Gestaltung und Regulierung einzelner Branchen, Konjunkturzyklen und Konsumentenentscheidungen
  • Methodische Kompetenz für die systematische Auswertung von großen Datenmengen (Big Data)
  • Aufbereitung und Interpretation empirischer Erkenntnisse und Ableitung von Handlungsempfehlungen

Manche Absolvent:innen arbeiten nach Abschluss ihres Studiums in volkswirtschaftlichen Fachabteilungen, die Mehrheit allerdings nutzt die erworbenen Fähigkeiten für eine Karriere in anderen Tätigkeitsbereichen: Zum Beispiel als Analyst, Data Scientist, Consultant oder Projektmanager. Mögliche Arbeitgeber sind unter anderem Banken und Versicherungen, Industrie- und Technologieunternehmen, Start-Ups, sowie internationale Organisationen, NGOs und Forschungsinstitute.

Durch diverse Angebote zur Berufsvorbereitung können Studierende frühzeitig in Kontakt mit möglichen Arbeitgebern treten und sich umfassend über Berufsfelder für Volkswirte informieren.

Nach dem Bachelor-Studium kann auch einen Master-Abschluss angestrebt werden. Die Volkswirtschaftliche Fakultät bietet derzeit den Master in Economics und den Elite-Studiengang Master in Quantitative Economics an.